Projekte

Die Projekte repräsentieren eine breite Palette von Berufen, für die Übergangsmaßnahmen an Fachhochschulen und Universitäten entwickelt werden. Beteiligt sind u.a. Studiengänge im Bereich der Betriebswirtschaftslehre, des Finanzmanagements, der Chemie, Biologie, Optometrie und Landwirtschaft, der Betriebspädagogik, des Bibliothekswesens, der Pflegewissenschaften, des Diabetes Care und der Sozialen Arbeit.

Auf den Projektseiten erfahren Sie Details über die Zielgruppen, Zielsetzungen, die geplanten Maßnahmen und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Nehmen Sie mit den Projekten Kontakt auf, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben.

Für die Inhalte der Projektseiten sind die Projekte verantwortlich.

Klicken Sie auf die Orte und sehen Sie die Detailbeschreibung!

Projekt Lüneburg
Projekt Uni Hannover
Projekt Uni Oldenburg
Projekt HS Osnabrück
Projekt HS Rheine
Projekt FH Brandenburg
FH Bielefeld Pflege oder Wirtschaft
Projekt TÜV Rheinland, Lauchhammer
Projekt HS für Oekonomie und Management, Essen
Projekt FH Jena
Projekt FH Dresden
Projekt HS Zwickau
Projekt HS Fresenius, Idstein
Projekt Frankfurt School of Finance & Management
Projekt Karlsruher Institut für Technologie
Projekt HS Esslingen

Sie sind an einer Übersicht aller Projekte und Projekttitel interessiert oder möchten wissen, ob es Projekte in Ihrem Bundesland oder für ihren Fachbereich gibt? Sie können die Übersicht hier aufrufen.

 

Aktuelles

ANKOM-Abschluss- konferenz

Am 24./25.06.2014 fand in Berlin im Seminaris CampusHotel die öffentliche ANKOM-Abschlusskonferenz „Übergänge in die Hochschule gestalten - Visionen für 2025 entwickeln“ statt.

ANKOM-Abschlusskonferenz

Zwischenergebnisse der Projekte online!

Die ANKOM-Projekte haben eine Vielzahl an Ergebnissen erarbeitet – Publikationen und Vorträge, aber auch Arbeitsmaterialien, Flyer und Infomaterialien für Studierende/Studieninteressierte. Sie können alle bisherigen Ergebnisse hier einsehen:

Zwischenergebnisse der ANKOM-Projekte

 

Sprung zur DZHW Webseite

Sprung zur IIT Webseite



Sprung zur BIBB Webseite

Sprung zur BMBF Webseite