Berufs- und fachspezifische Ergebnisse

Im Folgenden werden die berufs- und fachspezifischen Publikationen aufgeführt, welche aus den ANKOM-Entwicklungsprojekten 2005-2008 entstanden sind.

Wirtschaft

Benning, Axel und Christof Müller (2008): Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge und die ökonomischen Auswirkungen auf unterschiedliche Akteursgruppen. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (4): 334-348.

Benning, Axel und Christof Müller (2008): ANKOM-Projekt Wirtschaft: Anrechnung kaufmännischer Fortbildungen auf den Bachelorstudiengang „Betriebswirtschaftslehre“ in Bielefeld. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 123-124.

Gierke, Willi B. und Wolfgang Müskens (2008): Der „Module Level Indicator“ – ein Instrument für qualitätsgesicherte Äquivalenzprüfung oder – ein Instrument zur Beschreibung und Bewertung von Lerneinheiten. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 134-135.

Hanft, Anke, Wolfgang Müskens und Willi B. Gierke (2007): Mehr als nur Wissen. Methoden und Instrumente der Kompetenzerfassung. Weiterbildung (6): 12-15.

Hanft, Anke, Michaela Knust, Wolfgang Müskens und Willi B. Gierke. (2008): Vom Nutzen der Anrechnung - Eine Betrachtung aus organisatorischer und ökonomischer Perspektive. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (4): 297-312.

Hanft, Anke, Willi B. Gierke und Wolfgang Müskens (2008): Durchlässigkeit zwischen beruflicher Bildung und Hochschulbildung – eine Herausforderung für das deutsche Hochschulsystem. In: Grotlüschen, Anke und Eva Kubsch (Hg.): Zukunft lebenslangen Lernens – Indikatoren und Zielsetzungen für Bremen. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 99-112.

Müskens, Wolfgang (2006): Pauschale und individuelle Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge – das Oldenburger Modell. In: Hochschule & Weiterbildung (1): 23-30.

Müskens, Wolfgang (2007): Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Erste Ergebnisse des Modellprojektes „Qualifikationsverbund Nord-West“. In: Hortsch, Hanno (Hg.): Innovationen für die Durchlässigkeit von Studiengängen, Dresdener Beiträge zur Berufspädagogik (24): 37-49.

Müskens, Wolfgang, Willi B. Gierke und Anke Hanft (2008): Nicht gleichartig und doch gleichwertig? Kompensation und Niveaubestimmung im Oldenburger Modell der Anrechnung. In: Stamm-Riemer, Ida, Claudia Loroff, Karl-Heinz Minks u.a. (Hg.): Die Entwicklung von Anrechnungsmodellen. Zu Äquivalenzpotentialen von beruflicher und hochschulischer Bildung. Hannover: HIS GmbH. Forum Hochschule 13/2008: 91-102.

Pannier, Anke (2008): Was kann ein Handbuch zur Implementation von Anrechnungsverfahren in der Hochschule leisten? In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 174-174.

Informationstechnologien

Seger, Mario S., Regina Beuthel und Rudi Schmiede (2009): Wege zum Lifelong Learning. Möglichkeiten des Übergangsmanagements zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung am Beispiel des IKT-Bereichs, Aachen: Shaker

Beuthel, Regina und Mario S. Seger (2008): Einsatz von Qualifikationsrahmen im Kontext der Äquivalenzfeststellung im Projekt ProIT Professionals. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 75-76.

Kyas, Stephan (2008): Den Fachkräftemangel beseitigen – Durchlässigkeit durch Anrechnung fördern. Erfahrungen aus ANKOM-IT. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 256-257.

Pape, Florian, Christine Ruffert und Hans H. Gatzen (2008): Professional Improvement by Study in Engineering Sciences Proceedings, 17th Int. Ass. for Manag. of Tech. IAMOT 2008, Dubai, UAE, 2008, 1-10.

Download

Erziehung/Soziales/Gesundheit

Balluseck, Hilde von, Elke Kruse, Anke Pannier und Pia Schnadt (Hg.) (2008): Von der ErzieherInnen-Ausbildung zum Bachelor-Abschluss - Mit beruflichen Kompetenzen ins Studium. Berlin: Schibri

Bergmann-Tyacke, Inge, Barbara Knigge-Demal und Mirko Schürmann (2008): Bedeutung eines Netzwerkes für die Nachhaltigkeit von Anrechnungsprojekten am Beispiel des Projekts „ANKOM Pflegeberufe“. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 275-276.

Bergmann-Tyacke, Inge (2009): Zur Bedeutung von Anrechnung auf die Professionalisierung der Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich. In: Freitag, Walburga (Hg.): Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 180-199.

Bonse-Rohmann, Mathias und Heiko Burchert (2008): Anrechnungsverfahren auf Basis der Kooperation beruflicher und hochschulischer Bildung im Bereich der Gesundheitsberufe nach BBiG. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 174-175.

Burchert, Heiko und Mathias Bonse-Rohmann (2008): Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen - von der Theorie zur Praxis in der Hochschule? In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (4): 313-334.

Eylert, Andreas und Angelika Henschel (2008): Die Bedeutung von Gender-Mainstreaming bei der Entwicklung von Anrechnungsverfahren. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 223-224.

Henschel, Angelika (2009): Gender-Mainstreaming-Aspekte im Rahmen von Anrechnungsverfahren. In: Freitag, Walburga (Hg.): Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 200-218.

Hüntelmann, Ines und Thomas Evers (2009): Entwicklung eines Verfahrens für die Anrechnung der Aufstiegsfortbildung „Betriebswirtin/Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen“ auf den Bachelorstudiengang „Pflege und Gesundheit“ der Fachhochschule Bielefeld. In: Freitag, Walburga (Hg.): Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 139-156.

Kirschning, Antje und Pia Schnadt (2007): Gender-Kompetenz in der Sozialen Arbeit. Anregungen für das Formulieren von Outcome-orientierten Modulbeschreibungen. In: QUER - denken, lesen, schreiben (14): 33-39.

Knigge-Demal, Barbara und Mirko Schürmann (2009): Anrechnung von beruflich erworbenen Kompetenzen in den Pflegeberufen auf den Bachelorstudiengang Pflege und Gesundheit der Fachhochschule Bielefeld. In: Freitag, Walburga (Hg.): Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 105-138.

Kruse, Elke (2008): Vom Nebeneinander zur Verzahnung: Durchlässigkeit zwischen Frühpädagogik und Sozialer Arbeit. In: Balluseck, Hilde von (Hg.): Professionalisierung der Frühpädagogik. Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen. Opladen: Budrich: 123-136.

Schnadt, Pia (2007): Durchlässigkeit durch Anrechnung – Die Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf die Hochschulausbildung von ErzieherInnen. In: Fröhlich-Gildhoff, Klaus, Iris Nentwig-Gesemann, Pia Schnadt (Hg.): Neue Wege gehen – Entwicklungsfelder der Frühpädagogik, München: Ernst Reinhard Verlag: 47-48.

Schnadt, Pia (2008): Die Anrechnung von Kompetenzen ausgebildeter ErzieherInnen auf ein Hochschulstudium. In: Balluseck, Hilde von (Hg.): Professionalisierung der Frühpädagogik. Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen. Opladen: Budrich: 137-148.

Schnadt, Pia (2009): Als Erzieherin in den Studiengang „Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit“ der Alice Salomon Hochschule Berlin, in: Freitag, Walburga (Hg.): Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 42-72.

Schandt, Pia und Elke Kruse (2009): Lernwege für beruflich Qualifizierte mit Anrechnung: Hochschuldidaktische Herausforderungen. In: Freitag, Walburga (Hg.): Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 219-231.

Schreiber, Sabine (2008): Das individuelle Anrechnungsverfahren aus subjektiver Perspektive. In: Balluseck, Hilde von (Hg.): Professionalisierung der Frühpädagogik. Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen. Opladen: Budrich: 149-152.

Stange, Waldemar, Andreas Eylert, Rolf Krüger, Christof Schmitt (2009): KomPädenZ – Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen von Erzieherinnen und Erziehern auf einen BA-Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik. In: Freitag, Walburga (Hg.): Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag: 73-104.

Ingenieurwesen

Bick, Sandra und Uwe Hansen (2008): KArLos RheinRuhr – Berufliche Kompetenzen zur Anrechnung auf Logistikstudiengänge. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 111-112.

Gatzen, Hans-Heinrich, Florian Pape und Christine Ruffert (2008): ProfIS (Professional Improvement by Study): Anerkennung beruflicher Kompetenzen als Studienleistung in der Fakultät für Maschinenbau. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 99-100.

Hennecke, Petra und Heike Mammen (2008): bkus-ing: Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf universitäre ingenieurwissenschaftliche Studiengänge in Thüringen. In: Buhr, Regina, Walburga Freitag, Ernst A. Hartmann u.a. (Hg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster: Waxmann: 42-43.

 

Aktuelles

ANKOM-Abschluss- konferenz

Am 24./25.06.2014 fand in Berlin im Seminaris CampusHotel die öffentliche ANKOM-Abschlusskonferenz „Übergänge in die Hochschule gestalten - Visionen für 2025 entwickeln“ statt.

ANKOM-Abschlusskonferenz

Zwischenergebnisse der Projekte online!

Die ANKOM-Projekte haben eine Vielzahl an Ergebnissen erarbeitet – Publikationen und Vorträge, aber auch Arbeitsmaterialien, Flyer und Infomaterialien für Studierende/Studieninteressierte. Sie können alle bisherigen Ergebnisse hier einsehen:

Zwischenergebnisse der ANKOM-Projekte

 

Sprung zur DZHW Webseite

Sprung zur IIT Webseite



Sprung zur BIBB Webseite

Sprung zur BMBF Webseite

link_pdf